Seniorenresidenz Buxtehude

Aktuelle Corona-Information

·

19.01.2021 | Aktuell gibt es in unserem Haus keine positiven Corona-Fälle zu vermelden, sodass wir Ihnen ab heute wieder Besuche ermöglichen können. Um die damit verbundenen Aufgaben mit dem bestehenden Personal bewältigen zu können, bitten wir um Ihr Verständnis, dass wöchentlich pro Bewohner nur zwei Besuche möglich sind.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir Ihnen nur Zutritt gewähren können, wenn ein Schnelltest vor Ort Ihnen ein negatives Ergebnis bescheinigt. Planen Sie für den Test bitte entsprechend Zeit ein, gegebenenfalls kann es auch zu Wartezeiten kommen. Tragen Sie in unserem Haus unbedingt eine FFP2-Maske und halten Sie Abstand.

Die Besuche sind im gewohnten Zeitfenster möglich; sollten Sie diesbezüglich Fragen haben, steht Ihnen unsere Verwaltung gern zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie Ihren Besuchstermin mit mindestens 24-stündigem Vorlauf – auch hierfür erreichen Sie unsere Verwaltung während unserer regulären Geschäftszeiten unter 04161 60081-0.

***

07.01.2021 | Im Rahmen einer präventiven Schnelltestreihe wurde bei einigen unserer Bewohner das Corona-Virus nachgewiesen; zur Bestätigung der Ergebnisse haben wir im direkten Nachgang firmeneigene Labortests veranlasst, die aktuell ausgewertet werden.

Wir haben umgehend zusätzliche Schutz- und Hygienemaßnahmen umgesetzt und uns nach Rücksprache mit der Heimaufsicht darauf verständigt, unser Haus vorsorglich und bis auf weiteres für Besucher zu schließen.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und werden Sie an dieser Stelle über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

***

18.12.2020 | Bitte beachten Sie die gemäß niedersächsischer Verordnung für unser Haus aktuell geltenden Besuchsregeln.

***

22.10.2020 | Aufgrund der aktuell steigenden Corona-Infektionszahlen bitten wir alle Angehörigen, die sich in den letzten 14 Tagen in einem innerdeutschen oder ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, von dem direkten Betreten unseres Hauses und der Wohnbereiche abzusehen.

Gerne bieten wir Ihnen nach telefonischer Anmeldung die Möglichkeit einer Gesprächszeit mit Ihrem Angehörigen in unserem geschützten Besucherraum. In Ausnahmefällen ist nach Rücksprache mit der Residenzleitung auch ein Besuch im Bewohnerzimmer möglich. Voraussetzung ist hierbei das Mitbringen und Tragen einer FFP2-Schutzmaske.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.